Montag, 4. September 2017

Erwachen des Lichts Band 1

                                Erwachen des Lichts

Titel: Erwachen des Lichts
Autor: Jennifer L. Armentrout
Seitenzahl: 432
Verlag: Harper Collins
Preis: 16,99 Euro
Genre: Fantasy

                                Klappentext:

Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt …

                              Meine Meinung:

Als ich gehört hatte, dass Jennifer L. Armentrout eine neue Trilogie veröffentlichen wird, wusste ich, dass ich das Buch auf jeden Fall lesen musste. Der Klappentext, sowie das Cover sahen sehr vielversprechend aus. Als ich dann auch noch mitbekam, dass die Story nach der Dämonenreihe spielt, freute ich mich umso mehr dieses Buch zu lesen. Denn die Dämonenreihe ist mein absoluter Favorit von Jennifer L. Armentrout. Um diese neue Trilogie der Autorin besser nachvollziehen zu können, würde ich jedem Leser empfehlen die Dämonenreihe vorher zu lesen.

Auch in Erwachen des Lichts tretet der unverwechselbare Jennifer L. Armentrout lese Stil auf, einfach und flüssig. Die griechische Mythologie wird genauso wie in der Dämonenreihe lustig und locker beschrieben, sodass man dieses Verlangen bekommt immer mehr erfahren zu wollen. Die Geschichte wird immer abwechselnd von Josie und Seth erzählt, wodurch es um einiges spannender wurde, denn so erlebte man die Gedanken und Gefühle der jeweiligen Protagonisten.
Das Buch beginnt damit, dass Seth von Apollo die Aufgabe bekommt, dessen Tochter ausfindig zu machen und um ihre Sicherheit zu sorgen. Währenddessen steckt Josie mitten in ihrem Psychologiestudium und versucht zwischen ihren Vorlesungen und dem ganzen Familienstress ein normales Leben zu führen, nichtsahnend von ihrer wahren Herkunft. Schon beim ersten Aufeinandertreffen wird ihnen klar, dass zwischen ihnen eine starke Anziehungskraft herrscht. Diese Anziehungskraft spiegelt sich auch im Verlauf der Story. Ansonsten passierte nicht viel, erst am Ende wurde es wieder spannender

Die Protagonistin Josie ist eine zurückhaltende und schüchterne Persönlichkeit und hat mit einigen Problemen innerhalb der Familie zu kämpfen.

                                       Fazit:

Ich wurde sehr enttäuscht von diesem Buch, da ich schon viele unglaublich spannende Bücher von Jennifer L. Armentrout gelesen hatte und dies eindeutig nicht dazu gehören wird. Die Spannung ließ sich leider erst am Ende blicken. Das Verhalten der beiden Hauptprotagonisten ähnelt sehr, dem Verhalten der Protagonisten aus ihren anderen Büchern. Daher bin ich leider noch nicht sicher ob ich den nächsten Band lesen soll und daher werde ich dem Buch auch zwei Lesezeichen abziehen.

        Das Buch verdient 3 von 5 Lesezeichen


 

Kommentare:

  1. Bin genau deiner Meinung! Zwar habe ich die Dämonenreihe vorher nicht gelesen, weil ich auch gar nicht wusste, dass Erwachen des Lichts ein Spin-Off ist, das hat aber nichts damit zu tun, wie ich das Buch finde ^^° Das halbe Buch hat sich gefühlt nur auf die 0815 Liebesgeschichte zwischen Seth und Josie konzentriert und hat sich auch fast nur in irgendwelchen Schlafzimmern abgespielt :/ Nur die letzten 100 Seiten hatten wirklich Spaß gemacht, leider, deswegen werde ich mir warscheinlich nicht Band 2 holen , jedenfalls nicht neu und sofort.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich dir voll und ganz zu ;)

      Lg
      Gwendolyn

      Löschen
  2. Hallo liebe Gwen:)
    Ich bin gerade durch Zufall auf Deinen Blog gestoßen und dachte ich sehe mich hier ein wenig um.
    Du hast einen wunderschönen Blog, der Hintergrund ein Traum und der Header, wirklich alles sehr stimmig.
    Das Buch kannte ich noch gar nicht, wenn ich ehrlich bin, aber wenn es Dich nicht ganz überzeugen konnte, dann kann ich ja beruhigt sein.
    Da mir Dein Schreibstil gut gefällt, werde ich Dir auf jeden Fall ein Abo da lassen.
    Vielleicht hast Du ja auch mal Lust bei mir vorbei zu schauen?
    http://www.printbalance.blogspot.de
    Ich würde mich sehr darüber freuen. Gerade läuft auch noch ein Gewinnspiel, vielleicht magst ja mitmachen?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr das dir ein mein Blog gefällt <3
      ich schau auch gleich mal bei deinem vorbei ;)
      Lg
      Gwendolyn

      Löschen