Donnerstag, 4. Mai 2017

Du neben mir

                            Du neben mir

Titel: Du neben mir
Autor: Nicola Yoon
Seitenzahl: 368
Verlag: cbt
Preis: 9,95 Euro
Genre: Liebesroman


                       Klappentext:

Die 17-jährige Madeline hat noch nie das Haus verlassen, denn sie leidet an einer seltenen Immunkrankheit. Bisher war das kein Problem, weil sie es nicht anders kennt. Doch als im Nachbarhaus der geheimnisvolle Olly einzieht, kommen sich die beiden so nah, wie es für Madeline möglich ist. Plötzlich möchte sie die Welt außerhalb ihres sterilen Zimmers entdecken, die sie sonst nur aus Büchern kennt. Selbst wenn es bedeutet, dafür ihr Leben zu riskieren…

                   Meine Meinung:

Da ich schon so viel Positives über dieses Buch gehört habe, musste ich es unbedingt mal lesen und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil von Nicola Yoon ist total angenehm, flüssig und leicht. Das Buch besitzt auch keine Längen, sodass „Du neben mir“ sich schnell lesen lässt. Das Highlight des Buches waren definitiv die vielen süßen Skizzen, die einen ab und zu schmunzeln lassen.

Die Hauptprotagonistin Maddy, ist einfach nur sympathisch und bewundernswert, da sie trotz ihrer sehr schlimmen Krankheit, die ihre ganze Leben beeinflusst, ein fröhliches und glückliches junges Mädchen ist. Ihre Taten sind immer nachvollziehbar und man kann sich gut in die Figur hineinversetzten. Auch der Protagonist Olly hat mir sehr gut gefallen, denn er ist ein liebenswerter Junge, der alles versucht Maddys Herz zu erobern, trotz ihres Handicaps. Es ist sehr schön die aufkeimende und intensive Liebe der beiden Protagonisten zu verfolgen.
Mit der Wendung im letzten Teil der Story, ist der Autorin eine wahre Überraschung gelungen, denn es gab fast keine erkennbaren Vorverweise auf das Ende. Sie hat die Pointe unglaublich gut eingefügt.

                            Fazit:

Alles in allem hat mir das kurzweilige Buch gut gefallen. Leider konnte mich „Du neben mir“ nicht in meinem tiefsten Inneren berühren, weshalb ein Lesezeichen abziehen muss. Denn es gab immer eine gewisse Distanz zwischen Maddy und mir. Dennoch ist dieses Buch für alle zu empfehlen die ab und zu gerne mal eine kleine Liebesgeschichte lesen wollen.

    Das Buch verdient 4 von 5 Lesezeichen

Kommentare:

  1. Hey Gwen,
    du hast mir richtig Lust gemacht das Buch zu lesen und ich werde das Buch auf jeden Fall auf meine Wunschliste schreiben.

    Liebe Grüße Cosi
    Von https://cosisbookworld.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen!

    Eine schön geschriebene Rezension*.* Ich habe deinen Blog eben entdeckt und muss sagen: wow!! Er ist wirklich toll! Da bleibe ich doch gerne als Leserin.
    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen:)

    Liebe Grüße
    Lara
    http://larasbuecherliebe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr das er dir gefällt :)
      Da schau ich gleich mal bei dir vorbei <3
      LG
      Gwendolyn

      Löschen
  3. Hallo liebe Gwen!

    Dieses Büchlein habe ich zum Glück schon auf meinem SuB, aber leider bin ich vor dem Kinostart nicht zum Lesen gekommen. Den Film habe ich mir dann aber auch noch "aufgehoben". ;) Hoffentlich schaffe ich es, die Geschichte bald zu lesen. Meine Vorfreude konntest du mit deiner Rezension auf jeden Fall neu entfachen. :D Die Distanz, welche du zur Protagonistin verspürt hast, ist wirklich schade. Diesen Punkt kann ich aber gut verstehen, denn es gab schon genug Geschichten bei denen es mir ähnlich ging.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen