Sonntag, 7. Oktober 2018

Zurückgeträumt

Zurückgeträumt


Titel: Zurückgeträumt
Autor: Jeannette Kauric
Seitenanzahl: 302
Verlag: Piper Verlag
Preis: 9,99 Euro
Genre: Liebesgeschichte
(Werbung)


Klappentext:


Kann es die große Liebe geben - gleich zweimal?
Emily hat sich endlich ihren Traum vom eigenen Lesecafé in der Langenberger Altstadt verwirklicht, die Hochzeit mit ihrem Verlobten Tom steht kurz bevor und auch die Babyplanung ist bereits in vollem Gange: Eigentlich läuft es in ihrem Leben gerade ganz gut. Wäre da nicht dieser merkwürdige Traum von ihrem Ex Chris, der sich so erstaunlich echt anfühlt und längst vergessene Gefühle wieder aufleben lässt. Um sich davon zu überzeugen, dass dieses plötzliche Kribbeln im Bauch nicht mehr als bloße Einbildung ist, fährt Emily zu Chris nach München. Doch der Kurztrip verläuft anders als geplant und als bei ihrer Rückkehr schockierende Neuigkeiten auf sie warten, wird Emily in einen Strudel der Gefühle gezogen...

Was, wenn das Schicksal dir einen Strich durch die Rechnung macht und dein Leben aus den Fugen gerät?
 

Meine Meinung:


Dieses Buch ist perfekt dafür, eingekuschelt auf dem Sofa/Bett zu verbringen, da es einfach nur unglaublich schön ist. Die Story ist liebevoll und wunderschön geschrieben. Es geht um Emily, Timo, Tom, Chris und Valentina. Einige Stellen sind so herzzerreißen das Taschentücher in Reichweite nicht fehlen sollten. Ein weiterer Punkt weshalb mich die Geschichte so gut überzeugen und mitreißen konnte war, dass sie sehr authentisch und realistisch erzählt wurde. Denn auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen, können solche Ereignisse wie in diesem Buch immer in unser Leben treten.
 
Cover und Schreibstil
Das Cover ist einfach nur ein Traum, mit seinen schönen warmen Tönen. Die einzelnen Elemente die auf dem Cover zusehen sind, treten auch nach und nach in der Story auf, wie z. B die Katzen oder die Musik. Der Schreibstil von Jeannette Kauric ist einfach nur fließend und locker. Sie schafft es den Leser in den Bann zu ziehen und wundervolle Lesestunden zu bescheren. Durch ihren Schreibstill konnte man sich ganz leicht in die Protagonisten hineinversetzten und so ihre Gedankengänge besser nachvollziehen.

Protagonisten
Die Hauptprotagonistin ist Emily oder auch von Freunden und Familie Emy genannt. Ich bewundere sie, da sie alles dafür macht um ihren Traum von einem Lesecafé zu erfüllen. So besitzt sie in dem schönen Städtchen Langenberg ein Lesecafé und lebt mit ihrem Verlobtem Tom zusammen. Des Weiteren ist sie auch ein unglaublich starker Charakter. Denn nach einem wirklich schlimmen Schicksalsschlag, schafft sie es wieder positiv und glücklich nach vorne zu schauen. Dies hätte sie aber sicherlich nicht geschafft, wenn sie nicht so unglaublich gute Freunde, wie Valentina oder Chris an ihrer Seite hätte. Auch ihr Bruder Timo hat ihr durch die schreckliche Zeit geholfen. Dies ist ein Punkt der mir im Buch richtig gut gefallen hat, der Zusammenhalt und die Unterstützung.

Fazit:


Mit „Zurückgeträumt“, ist ein wunderbarer Roman auf dem Markt erschienen. Durch seine vielen Wendungen, die ich nie erwartet hätte zählt es zu meinen Jahreshighlights 2018. Da die liebe Jeannette die Altstadt Langenberg so schön beschrieben hat, hatte ich gleich nach beenden des Buches Lust, dorthin zu fahren um mir auch ein Bild zu machen.

Vielen Dank an die Autorin für diese schöne Liebesgeschichte.
Schaut doch mal bei ihrer Instagram Seite vorbei: www.instagram.com/autorin_jeannette_kauric

 

Das Buch bekommt 5 von 5 Lesezeichen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.